Vorsorge: Sportmedizinische Check-up Untersuchung
  Eine sportmedizinische Eignungsuntersuchung wird für alle Sporttreibenden über 35 Jahren und für Wiedereinsteiger empfohlen. Der Sport-Gesundheits-Check-up besteht häufig aus folgenden Untersuchungen:  
 
  • Anamnese (dazu gehört auch eine sog. Sportanamnese)
     
  • Körperliche Untersuchung, die dem regulären Check-up vergleichbar ist
     
  • Ruhe-EKG und ggf. Belastungs-EKG
     
  • Lungenfunktion
     
  • Urinuntersuchung und Blutuntersuchung (z. B. kleines Blutbild)
     
  • Beratung bei der Wahl der geeigneten Sportart und bei der Trainingsplanung auf Basis des Gesundheitszustand und der Tauglichkeit.
 
  Die Kosten für einen erweiterten Check-up werden allerdings von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Außer mit der TKK (Hier besteht mit unserer Praxis ein gesonderter Vertrag).